Tuina Heilmassage

Was ist Tuina?

Tuina, die Chinesische Massage und manuelle Therapie, soll Energien fließen lassen und Blockaden lösen. Ein ungestörter Fluß der Lebensenergie Qi bringt und erhält die Gesundheit.


Tuina ist ein über Jahrhunderte gereiftes Therapieverfahren der chinesischen Medizin und in vielen Fällen eine geeignete und angenehme Behandlungsform.

In der Tuina-Therapie wird mittels Tasten, Drücken, Reiben, Wärmen, Massieren auf bestimmten Punkten, großflächiges
Arbeiten entlang der Leitbahnen und Mobilisation der Gelenke, Einfluß auf den Qi-Fluss genommen und so eine Harmonisierung bewirkt. Zwei von über 30 Grifftechniken, nämlich „schieben“ = „tui“ und „greifen“ = „na“ gaben der „Tuina“ ihren Namen.

Die Tuina Therapie umfasst muskuläre Massage, chiropraktische Manipulation, Gelenkmobilisation, sowie Akupressur entlang der Energieleitbahnen (Meridiane) und deren Punkte. Sie wird heute auch in chinesischen Krankenhäusern praktiziert.
Die Domäne der Tuina-Therapie ist der Bewegungsapparat mit allen orthopädischen Erkrankungen. Aber auch bei inneren Krankheitsgeschehen ist Tuina anzuwenden. Darüber hinaus dient die Tuina-Massage der Gesundheitsvorsorge, dem Stressabbau, der körperlichen und geistigen Regeneration, als Wohlfühlmassage!



joomla template 1.6
template joomla